Schlagwort-Archiv: strassenhunde

Hilfsaktion für Straßenhunde

Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN startete am 18. Dezember eine Hilfsaktion für Straßenhunde in Moldawien.

Viele ehrenamtliche Mitarbeiter vor Ort beteiligten sich an der Aktion. Sie schafften es:

  • 10 Tonnen Hundefutter zu sammeln und anschließend zu verteilen. Das entspricht etwa 60.000 Mahlzeiten.
  • 5 Welpen aus Necropolis zu retten und sie an eine Hundepenion zu übergeben.

Weitere Informationen zu VIER PFOTEN sowie Bilder von dem Einsatz in Moldawien gibt es hier.

Neun neue Hunde

In den letzten Tagen sind ganze neun Hunde zur Ira in das Tierheim gekommen. Die Unterbringungsmöglichkeiten sind im „Casa Viata“ erschöpft und das Team vor Ort weiß nicht mehr, wohin mit den neuen Hunden.

Vier Welpen stammen mutmaßlich von einem Jäger. Es handelt sich um eine Rasse, die für den Zweck der Jagd gezüchtet wird. Sie wurden von einer Person aus dem Auto geworden. Die vier Welpen sind unterernährt und volle Flöhe.

Vier Welpen stammen mutmaßlich von einem Jäger. Es handelt sich um eine Rasse, die für den Zweck der Jagd gezüchtet wird. Sie wurden von einer Person aus dem Auto geworden. Die vier Welpen sind unterernährt und volle Flöhe
Vier weitere Welpen wurden unmittelbar vor dem Tierheim ausgesetzt.
Kurze Zeit später brachten Einheimische eine Husky-Hündin zu Ira.
Sie wollten ihren Hund nicht mehr weiterbetreuen

Naida und Chile

Zwei neue Hunde im Tierheim

Naida, eine Schäfermischlingshündin, wurde bei sengender Hitze auf einem offenen Feld ausgesetzt. Ohne Wasser und Nahrung hat sie drei Babys geboren. Glücklicherweise hat sie jemand entdeckt und Angela informiert. So konnten die vier Fellnasen gerettet werden.

Der zweite Neuzugang ist Chile: sie wurde von ihrer langjährigen Besitzerin ausgesetzt und lief hungrig durch die Straßen. Dorfbewohner hatten Angst vor Chile und wollten sie erschießen. In letzter Minute schaffte es Angela Chile zu retten