Admin_cv

Informationen zum Autor

Angemeldet seit: 2. Juli 2014

Aktuelle Beiträge

  1. Patenschaft für unsere Hunde — 1. März 2016
  2. Tziganca — 27. Februar 2016
  3. Erica — 26. Februar 2016
  4. Pupsic — 26. Februar 2016
  5. Sammy und Sabine — 26. Februar 2016

Liste der Autorenbeiträge

Patenschaft für unsere Hunde

Alle unsere Hunde suchen Paten, die sie mit einer monatlichen Spende unterstützen.

In unseren beiden Tierheimen, Casa Viata und Farm leben bereits über 400 Hunde, täglich werden es mehr. Wir schaffen die Versorgung nicht mehr alleine, bitte helfen Sie uns, unseren Hunden ein schönes, artgerechtes Leben in Sicherhiet mit ausreichend Futter und medizinischer Betreuung zu ermöglichen.

Ab einem monatlichen Beitrag von 10 Euro können wir einen Hund versorgen.

Tziganca

Tziganca wurde von Irina aus dem Todeslager gerettet. Trotz ihres Alters ist die hübsche Hündin noch sehr agil, lustig und lebhaft. Beim Gassi gehen, wenn Irina einmal Zeit für sie hat, tanzt sie vor Freude.

Tziganca wurde 2003 geboren.

(C)

Erica

Erica ist eine sehr, ruhige, ängstliche, kleinere Hündin. Sie  hat große Angst Menschen gegenüber, mit Artgenosssen kommt sie gut zurecht. was mag sie nur für schlechte Erfahrungen mit Menschen gehabt haben?

Auf dem Foto oben rechts liegt sie zusammen mit ihrer Freundin Lilly im Körbchen.

Erica wurde 2013 geboren.

(C/B)

Pupsic

Pupsic wurde im März 2013 geboren. Angela hat ihn aus dem Todeslager gerettet.

Er ist ein kleines, liebes Hundemännchen, und laut Angela sehr klug und gehorsam.

(F/B)

Sammy und Sabine

SammySammy ist ein junger, bildhübscher Hundebub, und wurde Anfang 2015 in einem Wald in der Nähe unserer Casa, geboren.

Seine Mama wurde erschossen. Irina konnte mit viel Geduld und Mühe den verängstigten Sammy einfangen.

Seine Schwester lebt noch im Wald und läuf vor lauter Panik davon, wenn Irina und ihre Mitarbeiter kommen. Jetzt müssen wir es mit einem Betäubungsmittel probieren, und hoffen,dass wir die arme Maus auch retten können. Wir haben große Sorge, dass auch sie erschossen wird!

 

Inzwischen konnte auch Sabine, Sammys Schwester, mit Hilfe von Anwohnern, eingefangen werden. Wir sind alle erleichtert und froh:

(C/B)

Sonja

Dieses arme Hundekind wurde von einem Auto angefahren. Niemand kümmerte sich um sie. Sie saß auf der Straße und die Leute gingen vorbei, ohne ihr zu helfen. Angela fand sie zufällig und nahm sie gleich mit.

Unser Tierarzt untersuchte sie sofort und hofft, dass er ihr helfen kann. Ihre beiden Pfötchen sind sehr verletzt.

Sonja ist erst 2 Monate (September 2015) alt und muss schon so sehr leiden. Ihr größtes Glück ist, dass Angela sie gefunden hat. Hofffen wir, dass sie sich in der Farm schnell erholt und sie mit den anderen Hunden herumtoben kann.

Sonja geht es jetzt viel besser. Angela verwöhnt sie, sie bekommt genügend zu fressen und sie wird von allen geliebt. Sie ist sehr kinderfreundlich und liebt es, mit ihren Hundekumpels herumzutoben.

(F/B)

Dasha

Dasha1

Dasha ist ein 1-jähriges Hundemädel, dessen Familie nach Russland gezogen ist. Wenigstens haben sie Dasha nicht auf die Straße gejagd, wie sonst üblich, sondern sie Angela übergeben.

Jetzt sitzt Dasha in unserer Farm und ist sehr traurig, denn sie ist ja eine Familie gewöhnt. Angela hofft für sie so schnell wie möglich eine gute Familie in Moldawien zu finden

(F)

Lera

Lera ist eine freundliche, kinderliebe Hündin, 2011 geboren. Ihr Frauchen ist gestorben und die Erben haben das Haus verkauft und die arme Lera auf die Straße geworfen.

Gülcklicherweise hat Angela sie gefunden und 2013 in unser Tierheim gebracht.

(F/B)

Boba

Boba wurde zu unserem Tierarzt gebracht, da er eingeschläfert werden sollte. Sein Frauchen ist gestorben und die Verwandten wollten das Haus verkaufen und den Hund los werden.

Der Tierarzt  brachte den 3-jährigen Boba in unser Tierheim.

(F)

Liu

Anglea hat Liu in der Nähe des Bahnhofes gefunden, sie wurde von einem Auto angefahren.

Liu wurde 2012 geboren und ist eine fröhliche, aktive, gleichzeitig aber auch sanfte Hündin. Sie liebt es zu rennen, zu spielen und möchte immer die Erste sein.

(F/B)

Boba

Boba 3

Boba, ein verschmuster, lieber Rüde, war ein ehemaliger Kettenhund. Er wurde 2011 geboren .

Sabine Rieß hat die Patenschaft für Boba übernommen.

(F/B)

Michi und Niurca

Die beiden Welpen, im Sommer 2014 geboren, wurden aus dem Todeslager gerettet. Sie sind beide sehr verspielete, fröhliche Hundekinder.

(F)

Nora

Nora wurde von Irina in einem Gebüsch entdeckt. Dort hat  sie sich vollkomen verängstigt versteckt. Ira konnte sie dennoch einfangen, brachte sie in die Casa, wo sie von unserem Tierarzt geimpft und kastriert wurde.

Nachdem unsere Casa vollkommen überfüllt ist, haben wir beschlossen, Nora wieder zurück auf die Straße zu bringen. Aber niemand konnte die süße Nora vergessen. Nach ein paar Tagen hat Irina Nora in unser Tierheim zurück gebracht.

(C/B)

Liuba

Liuba hat bei einem Unfall leider ein Vorderbein verloren. Sie ist jetzt in Sicherheit in unserem Tierheim und hat einen guten Freund gefunden: unseren Jagdhund Boss.

Tina Fischer hat die Patenschaft für Liuba übernomen. Danke, Tina!

(F/B)

Belinda

Belinda

Auch Belinda wurde von den grausamen Hundefängern eingefangen und ins Todeslager gebracht. Irina hat sie gerettet und in die Casa gebracht.

Belinda ist eine sehr liebe, aber ängstliche Hündin. Sie hat kein Vertrauen zu Menschen, lässt sich von niemanden anlangen, auch von Ira nicht. Allerdings freut sie sich riesig, wenn Ira Zeit für sie hat und mit ihr spielt. Dann macht sie besgeistert mit.

Belinda wurde 2013 geboren.

(C)

Ältere Beiträge «